Veranstaltungen zum Thema Sicherheit beim YCD


Sicherheitsmaßnahmen

Regelmäßig wird in anschaulichen Vorträgen über Schadensfälle im Bootssport und Maßnahmen zur Sicherheit berichtet.

Dabei wird auf die Gefahren hingewiesen, wenn ein Schiff mit Hilfe eines Krans ins Wasser gebracht wird oder beim Straßentransport unserer Schiffe und auf die Gefahren durch Explosionen oder Feuer der Boote im Winterlager. Viele Schiffe haben eine Gasanlage an Bord, die alle zwei Jahre auf Dichtigkeit geprüft werden muss.

Es geht darum, Schadensfälle und die Gefährdung und Beschädigung von Personen und Sachen möglichst zu vermeiden. Der Skipper ist verantwortlich für den Zustand des Schiffes und die Kenntnis über die Fähigkeiten der Mitfahrer des Schiffes. Denn, was helfen Leinen und Festmacher an Bord, wenn man die entsprechenden Knotentechniken nicht beherrscht? Was hilft eine Rettungsweste, wenn sie in der hintersten Staukiste verborgen ist? Was hilft ein Feuerlöscher, der seine Funktionsfähigkeit eingebüßt hat.